Maria

05D3_53436-kleinIn einer Facebook-Gruppe fragte Maria an, ob sie jemand fotografieren kann, während sie einen Spagat macht. Das ist natürlich genau mein Themengebiet also sofort Kontakt aufgenommen. Es stellte sich heraus, dass sie durch einen schweren Unfall etwas gehbehindert ist, was sie aber nicht daran hinderte, einen Spagat über zwei Stühle zu machen (mir tut dabei schon vom Zusehen alles weh), einen gelungenen Kopfstand hinzulegen und sich elegant als Bauchtänzerin zu bewegen. Entstanden sind wunderbare Fotos eines entspannten Nachmittags. Danke Maria, hat viel Spaß gemacht.

Veröffentlicht unter Fotografie, Menschen | Kommentare deaktiviert für Maria

Vom Cafe in die Hölle

70D_01176-kleinWenn man sich nur mal kurz mit einem Model und ihrem Freund in einem Cafe treffen will, landet man schnell in der Hölle. Jetzt weiß ich: in der Hölle donnert, kracht und blitzt es und regnet in strömen. Aber schön wars doch.

Veröffentlicht unter Fotografie, Landschaft, Menschen | Kommentare deaktiviert für Vom Cafe in die Hölle

Lanzarote 2016 – die letzten zwei Tage

05D3_49299-klein

Leider war die Zeit in Lanzarote viel zu schnell vorbei. Hier die Bilder vom fünften und sechsten Tag.

Veröffentlicht unter Fotografie, Menschen, Reisen | Kommentare deaktiviert für Lanzarote 2016 – die letzten zwei Tage

Lanzarote 2016 – dritter und vierter Tag

05D3_46888-kleinHier die Bilder von den nächsten beiden Tagen in Lanzarote mit Lexa Lee.

 

Veröffentlicht unter Fotografie, Landschaft, Menschen, Reisen | Kommentare deaktiviert für Lanzarote 2016 – dritter und vierter Tag

Lanzarote 2016 – erster und zweiter Tag

05D3_45174-kleinAuch dieses Jahr war ich mit Fotokollegen Hans wieder in Lanzarote. Dritter im Fotografenbund war Michael und als Model hat uns Lexa-Lee begleitet. Aufgrund der Flugzeiten hatten wir diesmal 6 Tage Zeit in Lanzarote und haben sie ausgiebig genutzt, alte und neue Locations auszuprobieren. Hans und Michael hatten den ganzen Koffer voller Kleider, so dass wir für jede Farbkombination gerüstet waren.
Einen gehörigen Schreck bekamen wir bei dem Versuch, erneut in dem verlassenen Hotel an der Südküste zu fotografieren. Die Halle, in der wir im letzten Jahr noch Fotos gemacht hatten, war in diesem Jahr komplett in sich zusammen gefallen. Dafür haben wir in einem schon bekannten Steinbruch ganz viele noch spannende und unentdeckte Locations gefunden.

Lexa hat in Lanzarote einen tollen Job gemacht und sich weder von dem noch recht frischen Wetter noch von den spitzen Steinen abhalten lassen. Einen riesen Dank noch einmal an sie: du warst klasse.

Hier also die Bilder von den ersten beiden Tagen.

Veröffentlicht unter Blitzen, Fashion, Fotografie, Menschen, Reisen | Kommentare deaktiviert für Lanzarote 2016 – erster und zweiter Tag